Wine-Lovers Rotating Header Image

Leopold Aumann Refugium Cuvée 2006

WineLovers Sedcard

Leopold Aumann Cuvee Refugium 2006

91/100
Typ:Rotwein
Jahrgang:2006
Preis:9,50 Euro
Rebsorte:Zweigelt, Blauer Portugieser
Land:Österreich
Region:Thermenregion
Produzent:Leopold Aumann
Alkoholgehalt:12,5% vol.

Zugegebenermaßen hielten sich meine Erfahrungen mit Rotweinen aus Österreich bisher noch stark in Grenzen. Daher war ich sehr gespannt auf den empfohlenen “Einstiegswein”, einen 2006er Refugium - halbtrocken (was meine änfängliche Skepsis jetzt nicht gerade weniger werden ließ).

Der Leopold Aumann Refugium, ein Cuvée aus 50% Zweigeld (Kreuzung aus Saint Laurent and Blaufränkisch) und 50% Blauer Portugieser, kommt sehr fruchtig daher. In der Nase würzig und voller reifer Frucht, im Mund ein sehr voll mit sehr schönem Kirschgeschmack und langem, leicht süßlichem Abgang - gerade so, dass er nicht zu süß wirkt sondern sehr angenehm und gut ausbalanciert ist.

Leopold Aumann bezeichnet den Jahrgang 2006 euphorisch:

Hervorragend!!! Einer der besten Jahrgänge die wir je hatten - außergewöhnliche Qualität der weißen und roten Trauben. Sehr klare Frucht, elegant, harmonisch und gehaltvoll. Rotweine mit sehr viel Struktur und Lagerpotential.

Dies hing nicht zuletzt mit den hervorragenden klimatischen Bedingungen zusammen, die 2006 im Anbaugebiet Thermenregion herrschten. Die Thermenregion gehört zu einer der heißesten Weinanbauregionen in Österreich - die Sommer sind sehr warm und die Herbste sind trocken.

Der Refugium eigenet sich bestens als Einstiegswein (preislich um die 9,50 Euro) für Österreich und macht Lust auf mehr! Das schöne - auch nach dem dritten Glas wird er immer besser ;-)

5 Comments on “Leopold Aumann Refugium Cuvée 2006”

  1. #1 Champagner
    on Jun 18th, 2009 at 15:04

    Hallo Daniel,
    sehe der Tipp hat dir gemundet.
    Sogar nach dem dritten Glas;)

    Cherrs
    Paul

  2. #2 Schnutentunker
    on Jun 29th, 2009 at 10:03

    Hallo Daniel,
    ist es möglich, dass der Wein aus der Thermenregion statt aus der Themenregion stammt?
    Liebe Grüße
    ST

  3. #3
    Daniel
    on Jun 30th, 2009 at 08:52

    Hallo Schnutentunker,
    da könnte was dran sein ;-) Besten Dank für den Hinweis - ist korrigiert!
    LG
    Daniel

  4. #4
    Paul Truszkowski
    on Jul 24th, 2009 at 16:04

    Das der halbtrocken (oh gott!! halbtrockener Rotwein, die Weinprediger werden mich steinigen;) ist war mir nicht bewußt.
    Gut, dass er dir trotzdem mundete.

  5. #5 nago862
    on Feb 21st, 2010 at 00:06

    Ein echt toller Einstiegswein, auch wenn er nicht aus der Steiermark kommt. ;-) Ja, die klimatischen Bedingungen waren sehr gut, aber dennoch ist die Leistung des Winzers hoch anzurechnen. Auch mir schmeckt der Wein sehr. Österreich hat sehr viele gute Weine, da kann ich als Österreicher nur sagen: Dranbleiben, meine deutschen Freunde!! ;-)

Leave a Comment